Jetzt anmelden und einen der exklusiven Plätze sichern!

Konzeptinfos Educentive Golf Prozessmanagement

Prozessmanagement meets Golf


Wissensvermittlung auf eine andere Art und Weise: Lernen Sie achtsames Prozessmanagement in Ihrem Unternehmen nachhaltig umzusetzen. Dabei werden anhand der Sportart Golf Analogien gezogen und ein Transfer in Ihre Praxis erleichtert.



- Prozessmanagement meets Golf: Ihr Weg zum Unternehmenserfolg -

Anmeldung

Volker Johannhörster und Francesco Amatulli
Prozessberater Volker Johannhörster (links) und
Golftrainer Francesco Amatulli (rechts)

Achtsames Prozessmanagement

Achtsames Prozessmanagement

Effiziente und nachhaltige Prozesse können nur im Einklang mit der Belegschaft erreicht werden. Die ausschließliche Berücksichtigung von Zeit und Geld ist zu kurzfristig gedacht. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen Prozessveränderungen für sinnvoll empfinden und neue Prozesse dauerhaft umsetzen können. Dadurch haben Sie als Unternehmen die Chance auf der einen Seite Ihre Kosten durch umgesetzte Prozessoptimierungen zu senken und damit Ihren Ertrag zu steigern. Auf der anderen Seite steigern Sie die Motivation Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sofern Sie ihre Bedürfnisse beachten und Neuerungen und deren Nutzen aktiv kommunizieren.

Mitarbeitermotivation führt zu verbesserter Leistung und bestenfalls zu Loyalität. Mitarbeiterloyalität führt zu Freude, Engagement und positiver Mund-zu-Mund-Propaganda. Ihre Mitarbeiter werden mehr und konstruktivere Verbesserungsvorschläge entwickeln und seltener krank sein.
Entsprechend stellen wir den Faktor Mensch in den Mittelpunkt der Prozessoptimierung und möchten Ihnen in dieser Veranstaltung ein Verständnis und Herangehensweisen des achtsamen Prozessmanagements vermitteln. Dabei geht es auch um konkrete Tools und Methoden des Prozessmanagements, aber eben nicht ausschließlich.
Gerade in den heutigen Zeiten des Fachkräftemangels und der Notwendigkeit zur Positionierung als attraktiver Arbeitgeber, bietet der Ansatz des achtsamen Prozessmanagements eine große Chance für Sie als Unternehmen und Mitarbeiter.



Markus Kleineschallau

Markus Kleineschallau
Senior Manager IT-Solutions & ERP System, Meyer Quick Service Logistics GmbH

Tolles Seminar: Habe mein Handicap im Prozessmanagement und beim Golf verbessert. Umfangreich und gut organisiert, jederzeit wieder!






Melden Sie sich für 2016 zu folgenden Terminen an:
  • 21./22. April 2016
  • 12./13. Mai 2016
  • 02./03. Juni 2016
  • 30. Juni/ 01. Juli 2016
  • 01./02. September 2016 - ausgebucht
Für 2016 sind aktuell keine weiteren Termine reserviert. Sehr gerne richten wir aber für Sie Ihren Wunschtermin als Firmenevent ein.
1.290 EUR pro Person (inklusive aller angebotenen Leistungen: Seminarteilnahme, Hotelübernachtung, Verpflegung am Tag, Abendessen und Frühstück, Veranstaltungsunterlagen, Equipment)
Kosten ohne Hotel 1.190 EUR pro Person
Pro Weiterempfehlung für Sie und Ihre Begleitperson ZUSÄTZLICH 10 % RABATT!

- keine Clubmitgleidschaft erforderlich
- Neulinge als auch erfahrene Golfer willkommen
- Maximale Teilnehmerzahl: 6 Personen
- Donnerstagabend gemeinsames Abendessen (im Preis enthalten)
- Bei Buchung inklusive Hotel Organisation von Hotelübernachtung
- Rabatte nicht kombinierbar
- Buchung ebenfalls als persönliche Inhouse-Veranstaltung möglich; wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot

Diesen Ansatz habe ich so noch nirgends gesehen. Ich bin von dem Konzept total begeistert und freue mich Ihnen gemeinsam mit dem p.l.i. Team zwei spannende Tage zu bereiten!

Francesco Amatulli
Francesco Amatulli,
Diplom Sportwissenschaftler

Kostenfreie Veranstaltungseinladungen und persönlicher Jahreskalender




EduCenitve als Firmenveranstaltung

 Buchen Sie Ihre individuelle Firmenveranstaltung!

    Wir bieten Ihnen unsere EduCentive-Veranstaltung auch als persönliche Firmenveranstaltung an. 
    Erfahren Sie hier mehr dazu.




Susanne Engels-Stirm

Susanne Engels-Stirm
Finanz- und Versicherungsmaklerin
für die GLOBAL-FINANZ AG

Die Vertiefung und praktische Umsetzung der Erkenntnisse des theoretischen Seminarteils am Beispiel Golf haben sehr viel Spaß gemacht und verankern sich dadurch auf spielerische Weise.



Warum Golf?

Golf ist eine faszinierende Sportart, die weltweit von über 60 Millionen Golfern praktiziert wird. Sie ermöglicht es uns, Ihnen Ansätze und Methoden des Prozessmanagements erlebbar zu machen und sich dem Thema neben theoretischem Input praktisch zu nähern. Als Nebeneffekt haben Sie die Möglichkeit, mit professioneller Begleitung ihre Golfkenntnisse zu vertiefen bzw. erste Schritte auf das Grün zu machen. Golf verliert immer mehr seinen elitären Charakter. 2016 ist die Sportart sogar wieder olympische Disziplin.

Zwischen Prozessmanagement und Golf können wir viele Synergien ziehen. Golfen ist bis ins hohe Alter auch bei unterschiedlichen Leistungsstärken möglich. Mitarbeiter müssen ebenfalls bis ins hohe Alter arbeiten. Daher sollten Unternehmen generationsübergreifende, den Leistungen und individuellen Bedürfnissen der Mitarbeiter entsprechende Arbeitsplätze anbieten. Golf bietet ein hohes Potenzial als Teamsport, bei dem es auch auf gesundheitliche Fitness und Ergonomie ankommt. Überprüfen Sie doch einmal was in Ihrem Unternehmen vergleichbar mit der Ausführung des Golfschwungs oder der langen Gehstrecken ist. Neben der körperlichen Fitness kommt es auch auf die Mentalfitness an. Die psychische Gesundheit wird beim Golf positiv unterstützt. Achten Sie in Ihrem Unternehmen auch schon darauf?

Seien Sie gespannt auf eine ungewöhnliche Kombination aus Theorie und Praxis und freuen Sie sich auf Arbeiten außerhalb des üblichen Seminarraums.

  • Gesundes Fruestueck
  • Impulsvortrag
  • Golfequipment
  • Prozessmanagement Methoden
  • Training auf dem Golfplatz
  • Abschlaguebung
  • Stresstest
  • Erfahrungsaustausch
  • Messmethoden



Exkurs: Human Factor Canvas


Der Faktor Mensch steht für uns immer im Vordergrund des betrieblichen Handelns. Prozesse optimieren und Kosten sparen ohne dabei an die langfristige Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu denken, ist zu kurzfristig gedacht. Die Faktoren, die Einfluss auf die menschliche Leistungsfähigkeit haben, sind allerdings sehr komplex, wie z.B. der Lebensstil, die unterschiedlichen Leistungserwartungen, die Arbeitsbelastung und auch der persönliche Gesundheitszustand. Daher sehen wir in diesem Zusammenhang die drei folgenden Aspekte als tragende Säulen eines achtsamen Prozessmanagements.


1. Prozessoptimierung und Organisationsgestaltung
2. Betriebliches Gesundheitsmanagement
3. Belastungsanalyse am Arbeitsplatz

Daher basiert das von uns entwickelte Konzept auf diesen drei Säulen, um die Umsetzung eines nachhaltigen und mitarbeiterorientierten Prozessmanagements im Unternehmen zu ermöglichen. Die Human Factors Canvas ist eine in Anlehnung an die Blue Ocean Strategie und die Business Modell Canvas von der p.l.i. solutions GmbH erstellt worden.

Das Konzept ermöglicht es, die Unternehmensprozesse zu optimieren, aber dabei auch die Gesundheit der Mitarbeiter dauerhaft zu fördern und die Motivation nachhaltig zu steigern. Die Human Factors Canvas legt den Blick dabei auf zwei Ebenen. Zum einen werden die vorhandenen Chancen in den Unternehmen genutzt und ausgebaut, zum anderen mögliche Risiken verhindert bzw. reduziert. Schwerpunkte bilden inhaltlich die Belastungsanalyse am Arbeitsplatz, sowie die zielgerichtete Mitarbeitersteuerung bzw. -führung.

Die Analyse und Optimierung der Prozesse und Abläufe entlang dieser Faktoren bietet den Unternehmen im Hinblick auf ein Faktor Mensch zentriertes Prozessmanagement einen sinnvollen Gesamtüberblick auf ihre Organisation.

Human Factor Canvas

Die Analyse erfolgt innerhalb des Human Factor Canvas Modells in fünf Projektschritten:

1. Mobilisieren:

In dieser ersten Phase wird das Projekt zusammen mit den Führungskräften vorbereitet. Ziel ist es, die Herausforderungen und Ziele des Unternehmens herauszuarbeiten.

2. Verstehen:

In dieser Phase wird eine Prozessanalyse im Hinblick auf den Faktor Mensch und die drei relevanten Säulen durchgeführt.
Diese wird durch speziell entwickelte Mitarbeiter- und Führungskräftefragebögen gestützt. Dadurch werden die bisher bekannten klassischen Methoden der Prozessanalyse erweitert. Zusätzlich werden auch die Belastungen am Arbeitsplatz gemessen und ausgewertet.

3. Gestaltung:

Hier werden gemeinsam mit dem Mitarbeitern und den Führungskräften Maßnahmen ausgearbeitet, welche die Prozesse optimieren und gleichzeitig ein achtsames Arbeiten ermöglichen. Dabei geht es nicht darum immer schneller und kostengünstiger zu arbeiten, sondern dem
ganzheitlichen Ansatz nachzugehen, indem vor allem der Mitarbeiter Beachtung findet. Wenn die neugestalteten Prozesse nicht von den
Mitarbeitern ausgeführt werden können oder langfristig sogar zu Unmut, Demotivation oder Gesundheitsbelastungen führen, reicht es nicht, um das Unternehmen nachhaltig am Markt zu platzieren.

4. Implementieren:

Die Implementierungsphase hat zum Ziel entsprechend der erarbeiteten Handlungsempfehlungen Teilprojekte aufzusetzen, um diese Themen im Unternehmen zu verankern und umzusetzen. Dafür werden genaue Teilprojekte mit Meilensteinen und Verantwortlichkeiten definiert.

5. Durchführen und Evaluierung:

In der letzten Phase erfolgt die Umsetzung der geplanten Maßnahmen durch die Projektgruppen. Nach ca. sechs bis neun Monaten wird eine Evaluation durchgeführt, um den Fortschritt zu prüfen und ggf. notwendige Anpassungen vorzunehmen.
Optimalerweise wird neben den Teilprojekten ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess implementiert.

Die Human Factor Canvas kann auf einer Dokumentenseite im Überblick dargestellt werden und begleitet damit das gesamte Projekt über alle Phasen hinweg. Nachhaltigkeit, Achtsamkeit und der Faktor Mensch spielen bei der Verbesserung und Weiterentwicklung von Geschäftsprozessen eine zentrale Rolle. Durch die Human Factor Canvas und die Etablierung eines achtsamen Prozessmanagements, wirken Sie positiv auf Ihren Unternehmenserfolg und eine nachhaltige Positionierung am Markt ein.



Anmeldung


Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen zum Download. Alternativ auch unter Datenschutzerklärung & Teilnahmebedingungen.
Zur Abstimmung weiterer Details wie z.B. der Buchung des Hotels setzen wir uns persönlich mit Ihnen in Verbindung.




Kostenlose Veranstaltungseinladungen und persönliche Jahresplanung


 Kostenlose Veranstaltungseinladungen und persönliche Jahresplanung per Mail
oder verwenden Sie unser Kontaktformular: